Unser Programm Frühjahr 2019:

         aktuelles
Knackiges Kabarett und feinste Musik!

LIEBE KLEINKUNSTFREUNDE!

Nach der Winterpause sind wir schon im Frühjahrsprogramm.

Wir haben für Sie wieder ein üppiges Programm im ersten Halbjahr 2019 zusammengestellt. Wie immer gibt es eine bunte Mischung aus Musik der verschiedensten Stilrichtungen, Kabarett und Literatur, wie immer intelligentes Kabarett und wie immer mit hochkarätigen Künstlern ...

Unser gedrucktes Programmheft ist verschickt und ausgelegt.

Die Tickets für die Frühjahrsveranstaltungen sind verfügbar - sie eignen sich hervorragend als Geschenk, ebenso wie unsere Gutscheine (beliebiger Betrag, für Tickets und an der Theke einlösbar).

Kaufen Sie bitte die Tickets in den Ticketshops oder direkt bei Reservix, bei uns nur noch mit unseren ABO-Karten und Gutscheinen.

Bitte bleiben Sie uns auch im Jahr 2019 treu. Für Ihre Unterstützung vielen Dank!

Apropos Unterstützung: Für unsere ehrenamtlichen Veranstaltungsdienste brauchen wir dringend Verstärkung. Wenn Sie sich vorstellen können, die Abendkasse zu führen, hinter dem Tresen Getränke auszuschenken, sich in die Technik einzuarbeiten oder in der Küche kleine Speisen/Tapas zuzubereiten, dann melden Sie sich bitte bei uns!

Unser Frühjahrsprogramm 2019:

- Literarisches Kabarett ist nicht sehr häufig zu finden. ALEX BURKHARD ist ein wahrer Meister der Worte. Der Wahlmünchner und studierte Skandinavist verwebt seine Geschichten mit viel hintersinnigem Humor und feiner Sprache zu einem intimen Blick auf die Welt. Doch nicht nur mit den unzähligen Nuancen der Sprache beschäftigt sich der gebürtige Westallgäuer Alex Burkhard in seinem Programm Man kennt das ja - auch andere alltägliche Themen wie Dating-Apps für Hunde, die zunehmende Unverbindlichkeit der Gesellschaft und die Leistungsfähigkeit von Rentieren werden originell beleuchtet. Am Samstag 16. Februar.
- Es gibt noch Karten!

- Selten kommt es vor, dass wir Künstler gleich für zwei Veranstaltungen hintereinander buchen - wenn es vorkommt, dann hat das seinen besonderen Grund, wie hier bei ANNE KLINGE. Wir - und weltweit sehr viele - sind hingerissen von der Poesie ihres Fußtheaters. Wie aus einer anderen Welt spielt Anne Klinge in akrobatischer Meisterleistung Bühnenstücke in Miniatur: Der Fußmord und andere Liebesdramen. Bestaunen Sie die faszinierende Intensität ihres Spiels am Donnerstag 21. Februar oder am Freitag 22. Februar.
- Beide Termine sind (bis auf 1) ausverkauft!

- Der Boogie-Woogie hat seine Faszination nicht verloren. Und so kommt am Sonntag 10. März der Boogie-Pianist FRANK MUSCHALLE zu uns ins Casa de la Trova. Was hat er wohl auf dem Programm? Boogie-Woogie Piano natürlich! Und an diesem Abend werden sowohl Eigenkompositionen als auch Interpretationen der Klassiker des Genres wie "Boogie-Woogie Stomp", "Sheik Of Araby" oder "Just For You" zu hören sein. Einfach Boogie!
- Es gibt noch Karten!

- Eine Rarität des Show-Biz ist am Samstag 16. März bei uns zu Gast mit Schlager und Kabarett der 1920er Jahre: JO VAN NELSEN & BERND SCHMIDT am Klavier. Werfen Sie mit Jo van Nelsen einen Blick in die Berliner Kabaretts und Revuetheater und die Hinterhöfe der Weimarer Republik. Ein musikalischer Parforce-Ritt mit 41 Liedern in 90 Minuten - so schnell wie die Zeit, über die dieser Abend berichtet und die der unseren so erschreckend ähnelt. Unter dem vielsagenden Titel Solang nicht die Hose am Kronleuchter hängt ...! widmet sich Jo ausschließlich den Glanzstücken der Unterhaltungskunst und seiner Interpreten und Komponisten (wie Claire Waldoff, Willy Rosen, Friedrich Hollaender, Mischa Spoliansky, Rudolf Nelson) und präsentiert die witzigsten, frivolsten und absurdesten Schlager und Chansons der Jahre 1919-1933.
- Es gibt noch Karten!

Das La Trova-Team wünscht Ihnen eine schöne Zeit in unserem Haus - nach dem Motto:
knackiges Kabarett und feinste Musik!


PS: Unsere Programmvorschau für das Herbstprogramm 2019 finden Sie hier: Vorschau.


  • Literarisches Kabarett
    SA 16. Februar 20:00 Uhr
    Alex Burkhard
    » Man kennt das ja «


  • Fußtheater
    DO 21. Feb. 20:00 Uhr - ausverkauft -
    FR 22. Feb. 20:00 Uhr - ausverkauft -
    Anne Klinge
    » Der Fußmord
    und andere Liebesdramen «


  • Boogie-Woogie
    SO 10. März 20:00 Uhr
    Frank Muschalle
    » Boogie-Woogie Piano «


  • Schlager und Kabarett der 1920er Jahre
    SA 16. März 20:00 Uhr
    Jo van Nelsen
    & Bernd Schmidt am Piano
    » Solang nicht die Hose
    am Kronleuchter hängt ...! «