Informationen zum Verein
Die Falken-Kulturkooperative e. V., im Jahr 1986 gegründet von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kinder- und Jugendverbandes "Die Falken" Ortsverband Wendelstein, ist ein gemeinnütziger Verein, der sich die Pflege und Organisation kultureller Veranstaltungen zur Aufgabe gemacht hat. In einer Zeit, in der jede Utopie zur Warenutopie und jede Ästhetik zur Warenästhetik verkommt, haben sich ein paar Menschen auf den Weg gemacht, die Wiederbelebung der Sinne, den aufklärenden Diskurs, das Besitzergreifen vergangener und gegenwärtiger kultureller Werte zu fördern. Wir wollen mit kleinen Schritten Menschen erreichen und ihnen mit Kultur Erlebnisse und Erfahrungen ermöglichen, die im kommerziellen Alltag verschüttet werden. Dazu gehört ein kleiner Rahmen, ein weiter Kulturbegriff, eine Möglichkeit des Gesprächs. Konfrontiert wird dieser Anspruch mit einer sich stets beschleunigenden Umwelt, mit einer medialen Maschinerie, die ihren Auftrag, kulturell innovativ zu sein, zugunsten dümmlicher Massenproduktionen und Eventkultur mit clownesken Spaßmachern und kulturellem Populismus, aufgegeben hat.

  • Zur Chronik des Vereins

Soviel zur Grundlage unserer Arbeit. Die Kleinkunstbühne Casa De La Trova ist Ergebnis dieser Überlegungen. Kultur braucht Entwürfe gegen staatlich sanktionierten kulturellen Ausverkauf, und seien sie noch so klein. Unsere Arbeit geschieht ausschließlich ehrenamtlich und wird in bescheidenem Maße von der öffentlichen Hand unterstützt. Daher helfen Sie uns natürlich mit einer Spende oder einer Mitgliedschaft in unserem Verein.

Wir werden gefördert von
  • der Marktgemeinde Wendelstein

  • dem Bezirk Mittelfranken

  • ARAUCO Schmuck - Kunst - Wein

  • Mitgliedsbeitrag
    Regulär 31,- € pro Jahr,
    für »Nichtverdiener« 19,- € pro Jahr(Schüler/innen, Studenten/Studentinnen, Erwerbslose)


  • Leistungen
    Sie erhalten regelmäßig die Programme und alle Informationen zum Verein.
    Bei allen Veranstaltungen muss lediglich der ermäßigte Eintrittspreis bezahlt werden.
    Einmal jährlich findet eine Mitgliederversammlung statt, in der neben den formalen Vereinsinformationen und Abstimmungsvorgängen das aktuelle Bühnenkonzept diskutiert wird.


  • Zum Download des Aufnahmeantrags als pdf-Datei


  • Aktive Mitarbeit
    Herzlich willkommen sind uns natürlich auch die Personen, die sich aktiv in unseren »Bühnenbetrieb« einbringen wollen. Die Möglichkeiten sind ungeahnt: Von der Programmheftverteilung, über die Abenddienste bei Veranstaltungen (Bistro, Kasse, Küche, Technik, Büro) bis hin zu punktueller Unterstützung bei Sonderprogrammen. Wenn Sie Lust haben, in einem netten Team mitzuarbeiten, melden Sie sich bitte bei uns!